Willkommen beim Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. mit seinem Tierheim in der Süderstraße

329_A_16-Fritzi-bz10-Profilbild.JPGFritzi
Sorgentier des Monats Januar 2017

Als Sorgentier des Monats präsentieren wir unseren Schützling Fritzi aus unserem Tierheim, der schon lange auf die Adoption durch eine liebevolle Familie wartet. Erfüllen Sie Fritzi diesen Herzenswunsch! Mehr...


Erfolgsgeschichte-0241-Borg-3.JPGBorg
Erfolgsgeschichte der Woche

In der Rubrik Erfolgsgeschichten stellt der Hamburger Tierschutzverein erfolgreich vermittelte Tiere aus dem Tierheim Süderstraße vor. Ausgewählte Erfolgsgeschichten präsentieren wir zudem jede Woche auf unserer Startseite. Erfahren Sie, wie es Borg in seinem Zuhause geht. Mehr...

Travor soll überleben.Bitte spenden Sie für die Ausreise rumänischer Hunde in unser Tierheim
23. Januar 2017

Wir sind sehr froh gleich zu Anfang dieses Jahres wieder Aufnahmekapazitäten für Hunde zu haben, so möchten wir wieder Hunden aus dem rumänischen Hundelager die Ausreise nach Hamburg ermöglichen. Zwölf Hunde sollen die Chance auf ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit bekommen. Bitte unterstützen Sie den HTV dabei, indem Sie für die Ausreise unserer Schützlinge spenden. Mehr...

Tauben auf dem Gelände im Tierheim Süderstraße – für sie möchten wir einen Schlag bauen.Bitte spenden Sie für unseren Tierheim-Taubenschlag!
20. Januar 2017

Dank zahlreicher Spenden und durch die Unterstützung der Stadt Hamburg wurde im vergangenen Jahr der Bau des ersten Taubenschlags des Hamburger Tierschutzvereins ermöglicht. Über den Dächern der Stadt – auf der Centrum-Moschee an der Böckmannstraße – haben Hamburgs Tauben nun ein Zuhause. Doch der Taubenschutz lebt davon, dass unserem Vorbild andere folgen. Daher möchten wir im Tierheim Süderstraße einen beispielhaften Taubenschlag errichten. Mehr...

Ciara ist einer von drei Hunden, der eine externe Behandlung dringend benötigt.Bitte spenden Sie für die Behandlungskosten von Nico, Olchi und Ciara
19. Januar 2017

Bei über 1.000 Schützlingen in unserem Tierheim gibt es etliche, die medizinische Hilfe brauchen. Vieles können unsere Tierärzte im Tierheim leisten, doch in aufwendigen Fällen ist das Hinzuziehen externer Experten wichtig, auch wenn dadurch Mehrkosten entstehen. Aktuell haben wir drei Sorgenfellchen, für deren Behandlung wir um Ihre Unterstützung bitten. Mehr...

Tauben müssen weiterhin "draußen" bleiben.Geflügelpest: Hamburger Tierschutzverein kann wieder Vögel vermitteln und auswildern

Das vom Hamburger Tierschutzverein betriebene Tierheim Süderstraße kann wieder Vögel vermitteln sowie Ziervögel aus Wohnungshaltung aufnehmen. Neue Halter müssen jedoch bestimmte Vorschriften beachten. Der Aufnahmestopp gilt weiterhin für verletzte Wildvögel sowie Fundvögel. Mehr...

Geschäftsinhaber Norman Kamrath spendete Dosenfutter im Wert von 750 Euro. Hamburger Tierschutzverein dankt der KaFi GmbH für Futter- und Geldspende
12. Januar 2017

Der Hamburger Tierschutzverein bedankt sich bei der KaFi GmbH und ihren Geschäftspartnern für großzügige Spenden mit einem Gesamtwert von 2.250 Euro. Norman Kamrath, der Geschäftsinhaber der KaFi GmbH, startete im vergangenen Sommer einen Aufruf, um Spenden für den HTV zu sammeln. Mehr...

Wer gibt Kelly ein liebevolles Zuhause?Welpen in Plastiktüte entsorgt: Tatverdächtiger ermittelt
10. Januar 2017

Ähnlich wie bei Smokey, konnte zu den im September 2016 gefundenen Welpen ein Tatverdächtiger ermittelt werden, gegen den der Hamburger Tierschutzverein bereits Anzeige erstattet hat. Die neu aufgestellte Tierschutzberatung hat diesen brisanten Fall bearbeitet. Mehr...

Smokey kann zuversichtlich in die Zukunft schauen.Tierschutzberatung erfolgreich: Smokeys Halter dank Hinweisen aus der Bevölkerung identifiziert
9. Januar 2017

Gute Nachrichten für unseren Sorgenhund Smokey: In dem Fall des gequälten und ausgesetzten Border-Collie-Mischlings konnte unsere Tierschutzberatung bereits positive Ermittlungsergebnisse präsentieren. Mehr...