Willkommen beim Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. mit seinem Tierheim in der Süderstraße

159_S_15-Opa-Pascha-bz1.jpgOpa Pascha
Sorgentier des Monats Juli 2016

Opa Pascha wartet bereits über ein Jahr auf ein neues Zuhause. Er ist gerne in Gesellschaft von Menschen. Mehr...

 


0212-Opi1.JPGOpi
Erfolgsgeschichte der Woche

Jede Woche stellt der Hamburger Tierschutzverein erfolgreich vermittelte Tiere aus dem Tierheim Süderstraße vor. Erfahren Sie, wie es Opi in seinem neuen Heim geht. Mehr...

Sie möchte raus.Erster Reisebericht aus dem Hundelager Bucov: Vieles ist besser, aber noch lange nicht gut!
24. Juli 2016

Das erste Wochenende im Hundelager Bucov liegt hinter mir und jetzt am Sonntagabend schreibe ich meinen ersten Reisebericht. Zunächst: Die vielen lieben Wünsche, die mich erreicht haben und mich nun begleiten, haben mich sehr berührt. Ich bedanke mich aufs Herzlichste auf diesem Weg dafür. Mehr...

Sandra Gulla im Hundelager Bucov im vergangenen Jahr.Dritte Tierschutzreise in das Hundelager Bucov
22. Juli 2016

Unsere 1. Vorsitzende Sandra Gulla unternimmt in den nächsten zwei Wochen ihre dritte Tierschutzreise nach Rumänien, um sich im Hundelager Bucov über die aktuelle Situation zu informieren und dort mitzuarbeiten. An dieser Stelle werden wir ihre Berichte und Fotos veröffentlichen. Mehr...
 

Als "Gänsemama" unterwegs: Janet Bernhardt.Geschichten einer Wildtierpflegestelle: Von den ersten Flugversuchen der Gänse
21. Juli 2016

Im vergangenen Jahr nahm der Hamburger Tierschutzverein fast 4.000 Wildtiere auf. Viele werden in privaten Pflegestellen versorgt und auf die Auswilderung vorbereitet. So konnten über 200 Tiere von den HTV-Beschäftigten Sven und Janet Bernhardt, die sich in dem Bereich ehrenamtlich engagieren, wieder in die Freiheit entlassen werden. Darunter waren auch viele Gänse, über deren erste Flugversuche Janet Bernhardt berichtet. Mehr...

Vorsichtig wird jedes Huhn umgeladen.Erfolgreich Hühner gerettet – Vielen Dank für Ihre Spende!
19. Juli 2016

Für unsere Hühnerrettungsaktion am vergangenen Wochenende wurden fast 600 Euro gespendet. Dafür bedanken wir uns bei allen Spenderinnen und Spendern von Herzen! Das Spendenziel wurde zwar nicht ganz erreicht, aber da der HTV letztlich weniger Hühner aufnahm als geplant, können wir damit trotzdem gut für alle Geretteten sorgen. Mehr...

Dank Ihnen können Milly und Fee bald wieder schmerzfrei laufen.Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender, die Milly und Fee wieder auf die Beine helfen!
18. Juli 2016

Die Operationen für die beiden Hündinnen sind finanziert. Und nicht nur das: Unsere Spenderinnen und Spender waren so großzügig, dass auch Lento, dem voraussichtlich ebenfalls eine Operation bevorsteht, bald von einem externen Spezialisten versorgt werden kann. Manchmal passt alles zueinander. Wir sind überaus dankbar! Mehr...

Mit zwei Euro pro Kilometer helfen Sie uns bei der Finanzierung der nächsten Rettungsaktion ausgedienter Legehennen!Wir retten Hennen – Bitte spenden Sie zwei Euro pro Kilometer für den Transport!
15. Juli 2016

In wenigen Tagen beteiligt sich der Hamburger Tierschutzverein erneut an einer Aktion von Rettet das Huhn e. V. Bitte unterstützen Sie uns dabei mit zwei Euro pro Kilometer für den Transport! 215 von 400 Kilometern sind erst finanziert – wir brauchen weitere Spenden für die Rettungsfahrt! Mehr...

Junghund Moritz hat gute Laune mitgebracht.Die ersten Tage unserer neuen Schützlinge in Hamburg
13. Juli 2016

Wir haben wieder unsere frisch angereisten Rumänen mit der Kamera besucht, um sie willkommen zu heißen und kennenzulernen. Wieder war die Fröhlichkeit und Sanftheit der Hunde trotz ihrer düsteren Vergangenheit beeindruckend. Mehr...