Notice: session_start(): ps_files_cleanup_dir: opendir(/tmp) failed: Permission denied (13) in /kunden/kundenzugriff.de/kunden/10207/joomla3/libraries/joomla/session/handler/native.php on line 260

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /kunden/kundenzugriff.de/kunden/10207/joomla3/libraries/joomla/session/handler/native.php:260) in /kunden/kundenzugriff.de/kunden/10207/joomla3/libraries/joomla/session/handler/native.php on line 260
Hamburger Tierschutzverein von 1841 - Erfolgsgeschichten
Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Erfolgsgeschichten

Auf diesen Seiten präsentieren wir Ihnen Rückmeldungen von vermittelten Tieren, denen wir zu einem passenden und fürsorglichen Zuhause verhelfen konnten!

Gerne würden wir die Möglichkeit haben, auch Ihre Geschichte und ein oder mehrere Fotos auf unserer Website, auf Facebook oder in unserem Tierschutz-Magazin „ich&du“ (erscheint 3 x jährlich) zu veröffentlichen. Senden Sie uns einfach Ihre Erfolgsgeschichte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Chucky und Blair

Mehr...Hallo liebes Tierheim,
 
wir haben vor einem guten halben Jahr die Widderkaninchen Chucky und Blair von Euch adoptiert. Beide haben sich gut eingelebt und sind mittlerweile auch nicht mehr so scheu wie zu Beginn.

Weiterlesen

Gundel

Mehr...Liebe Freunde aus dem Tierheim Süderstraße,

ich bin es, der kleine Gundel. Könnt Ihr Euch noch an mich erinnern? Ich kam Ende 2014 als 15 Jahre altes Fundtier in einem ziemlich schlechten Zustand ins Tierheim.

Weiterlesen

Quintos

Mehr...Liebe fleißige Hundebetreuer und „Gäste“ im Tierheim Hamburg,

nachdem ich nun sechs Monate im Speckgürtel von Berlin lebe, wollte ich, Quintos, Euch mal erzählen, wie es mir ergangen ist.

Weiterlesen

Nicoletta

Mehr...Liebes Tierheim,

Ende April habe ich die Nacktratte Nicky (jetzt Nicoletta) adoptiert. Sie wurde in einem Fahrstuhl ausgesetzt, aber musste nicht lange im Tierheim bleiben. Sie lebt nun mit einer anderen Rattendame zusammen. Leider kann ich sie nicht in mein größeres Rudel integrieren, weil sie als Nacktratte zu empfindlich ist.

Weiterlesen

Purzel und Fleckchen

Mehr...Haaalllooo, wir sind's ... Purzel und Fleckchen! *wink*

Ach, ihr wisst ja noch gar nicht, wie wir jetzt heißen. Wir wurden am 24.4.2008 bei euch geboren und sind bis zum 3.8.2008 bei euch geblieben. Einen Namen hatten wir da noch nicht. Ihr habt euch zwar toll um uns gekümmert, aber wir wollten unbedingt einen schönen, kuscheligen Schlafplatz, gaaaaaannnz viele Streicheleinheiten und das Ganze natürlich mit dem entsprechenden Personal.

Weiterlesen

Snoopy

Mehr...Liebes Tierheim,

jetzt wohnt Snoopy schon über ein Jahr bei uns. Es geht ihm mit seinen über 12,5 Jahren noch richtig gut. Er und unsere Giny sind ein tolles Paar, sie spielen und schmusen viel miteinander. Es ist toll die beiden zusammen so glücklich zu sehen.

Weiterlesen

Pebbels und Bedzi

Mehr...Hallo liebes Kleintierhaus,

wir wollten doch nochmal zeigen und berichten, wie es unserem Ridgeback-Kastrat Pebbels (ehemals Frank) und seiner kleinen grauen Weggefährtin Bedzi bei uns geht.

Weiterlesen

Pauli und Pelle

Mehr...Liebes Tierheim Süderstraße,

wir haben uns im September 2015 bei euch im Katzenhaus umgeschaut. Bei all den süßen Fellnasen, die ein schönes Zuhause verdient haben, war die Entscheidung nicht leicht. Aber schnell hat einer durch seine durchdringende Stimme auf sich aufmerksam gemacht. Seinem damaligen Namen Mauzi hat der kleine schwarze Kater Pelle alle Ehre gemacht. Er hat während der ganzen Zeit ohne Unterbrechung miaut. Seine Beharrlichkeit hat sich durchaus ausgezahlt.

Weiterlesen

Gismo

Mehr...Hallo liebe Mitarbeiter vom Tierheim,
 
ich bin es, der Gismo, erinnert ihr euch an mich (ich war ja nur fünf Tage bei euch)? Jetzt möchte ich euch endlich mal eine kurze Rückmeldung zu meinem neuen Zuhause geben:

Weiterlesen

Motte

Mehr...Hallo liebes Kleintierhaus-Team,

Anfang April haben wir Cap bei euch für unseren Witwer Teddy abgeholt. Nach der Quarantänezeit haben wir die beiden vergesellschaftet, nach zwei Tagen mochten die beiden sich.

Weiterlesen