Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Tierheim

Eingangsbereich des Hamburger TierschutzvereinsEingangsbereich des Hamburger TierschutzvereinsUnser Tierheim in der Süderstraße ist die amtliche Annahmestelle für Fundtiere in Hamburg. Alle Hamburger Behörden, die Polizei, die Feuerwehr, die Amtstierärzte und andere Institutionen arbeiten dabei eng mit uns zusammen. Auch verantwortungsbewusste Bürger bringen Tiere in Notlage direkt zu uns in die Süderstraße, jeder Bürger kann in begründeten Einzelfällen ein Fundtier aber auch in einem der Hamburger Polizeireviere abgeben. Die Polizei informiert dann sofort die erfahrenen Tierretter des HTV, die das hilfebedürftige Tier zur weiteren Versorgung, Betreuung und ggf. späteren Vermittlung ins Tierheim Süderstraße bringen.

Der Hamburger Tierschutzverein ist Mitgliedsverein im Deutschen Tierschutzbund, die Richtlinien der Tierheimordnung (Stand 01.10.2010) des Deutschen Tierschutzbundes sind für den HTV und sein Tierheim in der Süderstraße verbindlich.

Die Aufnahme, Pflege und Vermittlung von Fundtieren ist jedoch nicht die einzige Aufgabe des Hamburger Tierschutzvereins. Darüber hinaus unterhalten wir einen einzigartigen Rettungsdienst für Fundtiere und herrenlose Tiere sowie eine Tierschutzberatung.

Doch auch Sie können etwas tun. Wegschauen gilt nicht, denn Tiere in Not sind auf Ihre Hilfe angewiesen.

Seien Sie aufmerksam, denn die Tiere können sich nicht allein helfen. Und wir können nur etwas unternehmen, wenn Sie uns über Notfälle und Missstände informieren.

Sollte Ihnen ein Tier in Not - ob Haus- oder Wildtier - auffallen, das Hilfe benötigt, krank oder verletzt ist, rufen Sie bitte unseren Tierrettungsdienst an, der rund um die Uhr im Einsatz ist. Sie erreichen ihn Tag und Nacht unter der Notrufnummer 040 - 22 22 77.

Nach dem Wählen der Notrufnummer werden Sie gemeinsam mit unserem Notdienst über weiteres Vorgehen beraten. Unsere Tierrettungsfahrer werden sich nach Notwendigkeit mit ihren "Struppi-Wagen" des Tieres annehmen und sich um eine notwendige tierärztliche Behandlung und die weitere Versorgung kümmern.

Wenn Sie eine Tiermisshandlung, eine tierquälerische oder nicht artgerechte Tierhaltung beobachten, unser Notfalltelefon ist unter der Nummer 040 - 22 22 77 rund um die Uhr besetzt. Zwischen 10.00 und 14.00 Uhr täglich ist auch unser Tierschutzberater unter der Telefonnummern 040 - 21 11 06 25 direkt erreichbar. In dringenden Fällen wird unser Tierschutzberater von der Zentrale über Mobiltelefon informiert.

Helfen Sie uns, damit wir helfen können!

Tierheim Öffnungszeiten für Besucher:

Montag 10:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch 10:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 16:00 Uhr
Samstag 09:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag und Feiertage 09:00 bis 12:00 Uhr