Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

HTV-Protestaktion vor der Horner Rennbahn: Pferde sind keine Sportgeräte!

Diskussionen mit Befürwortern von Pferderennen.Diskussionen mit Befürwortern von Pferderennen.4. Juli 2017

Die Jugend- und Aktionsgruppe des Hamburger Tierschutzvereins trat am vergangenen Sonntag wieder mutig für die Rechte der Tiere ein. Beim IDEE 148. Deutschen Derby auf der Horner Rennbahn setzten die Tierschützerinnen und Tierschützer im vierten Jahr in Folge ein Zeichen gegen den Missbrauch von Pferden als Sportgeräte.

 

 

 

Ein paar Eindrücke von der Aktion in Bildern:

Katharine Krause, 2. Vorsitzende des HTV, stimmt sich mit den Demo-Teilnehmern ab.Katharine Krause, 2. Vorsitzende des HTV, stimmt sich mit den Demo-Teilnehmern ab. Die Jugend- und Aktionsgruppe sowie weitere Unterstützer trotzen dem Hamburger Regenwetter. Die Jugend- und Aktionsgruppe sowie weitere Unterstützer trotzen dem Hamburger Regenwetter.

 Lasse Denker verteilt Flyer.Lasse Denker verteilt Flyer.Der Besucheransturm legt sich für kurze Zeit.Der Besucheransturm legt sich für kurze Zeit.

 

 

So personenstark wie noch nie demonstriert der HTV vor der Horner Rennbahn. Fotos: Andrea KlickSo personenstark wie noch nie demonstriert der HTV vor der Horner Rennbahn. Fotos: Andrea Klick