Bundesfreiwilligendienstleistende/r für die Tierschutzberatung

Der Hamburger Tierschutzverein sucht zum 1. November 2017

eine/n Bundesfreiwilligendienstleistende/n für die Tierschutzberatung.

Sie möchten Einblicke in die Struktur und die Prozesse eines Tierschutzvereins erhalten und unsere Tierschutzberater bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen? Die Hauptaufgabe unserer Tierschutzberater besteht darin, Hinweisen auf Verstöße gegen das Tierschutzgesetz nachzugehen, Tiere aus Notsituationen zu retten und durch Information und Aufklärung eine Verbesserung der Tierhaltung zu bewirken. Unser Verein unterhält das zweitgrößte Tierheim Deutschlands. Eine Mitarbeit bei uns erlaubt Ihnen nicht nur Einblicke in Tierschicksale und Happy Ends, sondern bindet Sie konsequent in das abwechslungsreiche Tagesgeschäft ein.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Recherche von Tierschutzdelikten
  • Unterstützung im Bereich der Nachüberprüfung
  • Datenpflege und Erstellen von Statistiken im Bereich der Tierschutzarbeit
  • Unterstützung beim Telefondienst der Tierschutzberatung
  • Berichtswesen pflegen
  • organisatorische Tätigkeiten (z.B. bei den Schulungen für Nachüberprüfung)

Ihr Profil:

  • hohe Affinität zum Tierschutz
  • Kenntnisse im Bereich der Statistikerstellung und Datenerfassung
  • sicherer Umgang mit MS-Office, insbesondere gute Anwenderkenntnisse in Excel und PowerPoint
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und analytischem Denken
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Wochenendarbeit
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten:

  • monatliches Taschengeld in Höhe von 375 Euro, Zuschuss zur HVV-ProfiCard, qualifiziertes Zeugnis nach Abschluss des Einsatzes
  • Schnittstellen zu anderen Bereichen des Vereins, z.B. Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederbetreuung
  • eine spannende und abwechslungsreiche Arbeitsumgebung in einem engagierten Team
  • eigener Hund nach Absprache am Arbeitsplatz erlaubt

Arbeitsumfang: 40 Stunden pro Woche Mindestdauer: nach Absprache zwischen 12 und 18 Monaten

Als Ansprechpartner und Empfänger der Bewerbung steht Ihnen Benjamin Kirmizi zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 040 211106-12).