Bundesfreiwilligendienstleistende/n für die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

Der Hamburger Tierschutzverein sucht zum 1. Oktober 2017

eine/n Bundesfreiwilligendienstleistende/n für die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit.

Sie möchten Einblicke in die Struktur und die Prozesse eines Tierschutzvereins erhalten und dabei gleichzeitig Ihre Erfahrungen in den vielseitigen Tätigkeitsfeldern der Presse- Öffentlichkeitsarbeit ausbauen? Unser Verein unterhält das zweitgrößte Tierheim Deutschlands. Eine Mitarbeit bei uns erlaubt Ihnen nicht nur Einblicke in Tierschicksale und Happy Ends, sondern bindet Sie konsequent in das abwechslungsreiche Tagesgeschäft ein.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit bei der Recherche sowie Verfassen von redaktionellen Beiträgen für das Vereinsmagazin ich&du, den Newsletter und die Website
  • Fotografieren
  • Pflege des Internetauftritts, vor allem Tiersteckbriefe schreiben
  • Vorschläge für und Entwerfen von Posts für Social-Media-Plattformen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Flyern und Grafiken
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • ein sehr gutes Sprachgefühl und eine sehr gute Ausdrucksweise
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und der journalistischen Arbeit wären wünschenswert
  • große Affinität zu den Handlungsfeldern Tierschutz, Umweltschutz und Nachhaltigkeit
  • Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und Mitdenken
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • idealerweise Kenntnisse im Umgang mit Content Management Systemen (Joomla) und Grafikprogrammen
  • die Bereitschaft zur gelegentlichen Wochenendarbeit
  • Führerschein der Klasse B wäre wünschenswert

Wir bieten:

  • Monatliches Taschengeld in Höhe von 375 Euro, Zuschuss zur HVV Profi Card, qualifiziertes Zeugnis nach Abschluss des Einsatzes
  • Arbeitsalltag und -erfahrung in verschiedenen Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für einen der größten Tierschutzvereine Deutschlands
  • eine spannende und abwechslungsreiche Arbeitsumgebung in einem engagierten Team
  • eigener Hund nach Absprache am Arbeitsplatz erlaubt

Arbeitsumfang: 40 Stunden pro Woche,
Mindestdauer: nach Absprache zwischen 12 und 18 Monaten

Als Ansprechpartnerin und Empfängerin der Bewerbung steht Ihnen Bernadette Patzak zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 040 211106-98).

HAMBURGER TIERSCHUTZVEREIN von 1841 e.V.
Süderstraße 399, 20537 Hamburg