Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Aktuelles

„Tierschutz genießen“: Deutscher Tierschutzbund veröffentlicht veganes Kochbuch

Mehr...Tierleidfreies Kochen kann so lecker sein: Im Rezeptbuch finden sich 80 kreative vegane Rezepte. Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V.Pressemitteilung vom Deutschen Tierschutzbund
1. November 2017

Pünktlich zum heutigen Weltvegantag veröffentlicht der Deutsche Tierschutzbund sein veganes Kochbuch „Tierschutz genießen“. Gemeinsam mit 32 Profiköchen lädt der Verband zu einer kulinarischen Reise ein: Die Köche haben 80 Rezepte kreiert, die ganz ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen. Herzhaft, süß, leicht und deftig – die Vor-, Haupt- und Nachspeisen strotzen vor Pflanzenkraft und lassen keine Wünsche offen.

Weiterlesen

Tierschutzprojekt Rumänien: Pingpong und echte Arbeitskraft

Mehr...Diese tollen Hunde hoffen auf eine sichere Zukunft.31. Oktober 2017

Seit gestern Abend sind wir alle komplett. Bautrupp, Zockerladies, freiwillige Helfer – unglaublich toll und unglaublich effektiv, wenn man plant und allen klar ist, was wer tut. Das haben wir getan, danke an Stefan für die gute Unterstützung bei der Orga!

Weiterlesen

Wildvögel richtig füttern: So helfen Sie unseren gefiederten Freunden durch die kalte Jahreszeit

Mehr...Für viele Vogelarten geeignet: Sonnenblumenkerne.31. Oktober 2017

In Deutschland heimische Singvögel wie Amseln, Meisen oder Rotkehlchen leben ganzjährig bei uns und brechen nicht in den Süden auf. Obgleich sie unseren Winter und seine niedrigen Temperaturen gewohnt sind, erschweren ihnen gefrorene Böden und kahle Bäume die Futtersuche enorm. Durch richtiges Füttern können Sie den Wildvögeln helfen, die kalte Jahreszeit mit genügend Nahrung zu überstehen – wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Weiterlesen

Tierschutzprojekt Rumänien: Der eine Trupp geht, der andere Trupp kommt

Mehr...DeralteKerl lässt grüßen.30. Oktober 2017

Während sich der Arbeits-Trupp aus Baile Herculane auf die Rückreise begeben hat, hat sich der PDR/HTV-Bautrupp auf die Reise ins Hundelager Bucov gemacht. An dieser Stelle teilen wir die Tagesberichte von Anna Langhammer, 1. Vorsitzende von ProDogRomania. e. V., die bereits seit ein paar Tagen mit anderen Aktiven vor Ort ist.

Weiterlesen

Misshandelt, verramscht, ausgesetzt – Im Kampf gegen Tierquäler: RTL-Reportage über unsere Tierschutzarbeit

Mehr...Unsere Tierretter Sina Hanke und Benjamin Kirmizi decken immer wieder erschreckende Fälle von Tierquälerei auf.30. Oktober 2017

RTL stellt heute in der Reportage-Reihe "30 Minuten Deutschland" die Arbeit unserer Tierschutzberater Sina Hanke und Benjamin Kirmizi vor. Im Auftrag des Hamburger Tierschutzvereins gehen sie Hinweisen aus der Bevölkerung nach und prüfen, ob ein Tier möglicherweise misshandelt oder nicht artgerecht gehalten wird.

Weiterlesen

Spontaner Besuch vom Deutschen Tierschutzbund: Präsident Thomas Schröder schaute im Tierheim Süderstraße vorbei

Mehr...Im Tierheim wurde Thomas Schröder von Sandra Gulla, 1. Vorsitzende des HTV, unter anderem der neue Taubenhort gezeigt.26. Oktober 2017

Gestern bekam der Hamburger Tierschutzverein hohen Besuch aus Bonn: Thomas Schröder, der seit 2011 als Präsident die Geschicke des Deutschen Tierschutzbundes leitet, war auf der Durchreise und machte kurzerhand einen Abstecher nach Hamburg in die Süderstraße. Der HTV ist nicht nur Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes, sondern repräsentiert ihn auch als Landesverband Hamburg. Sandra Gulla, 1. Vorsitzende des HTV zeigte Thomas Schröder gerne bei einer Führung die Neuerungen auf dem Tierheimgelände.

Weiterlesen

Wir alle haben noch keine Paten – bitte werden Sie unser erster!

Mehr...Finja, Heinrich, Friedel und Max (im Uhrzeigersinn) wünschen sich liebe Menschen, die an sie denken und sie unterstützen. 24. Oktober 2017

Patenschaften helfen unseren Tierheim-Schützlingen, die nicht so leicht ein passendes Zuhause finden, weil sie zum Beispiel chronisch krank oder sehr alt sind. Für diese Tiere müssen wir in besonderem Maße da sein, was finanziellen und personellen Aufwand angeht. Vier dieser Sorgentiere, die beiden Hunde Finja und Heinrich und die zwei Kater Max und Friedel, haben noch keinen einzigen Paten – sie möchten wir Ihnen heute vorstellen.

Weiterlesen