Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

HTV verabschiedet Dr. Urte Inkmann nach über dreizehnjähriger Tätigkeit

Von links: Susanne David, Mario Remers, Manfred Graff, Dr. Urte Inkmann, Vera Düwer und Sandra Gulla.Von links: Susanne David, Mario Remers, Manfred Graff, Dr. Urte Inkmann, Vera Düwer und Sandra Gulla.29. Dezember 2017

Eine langjährige Mitarbeiterin verlässt zum Jahresende den Hamburger Tierschutzverein: Tierärztin Dr. Urte Inkmann beendet nach mehr als 13 Jahren ihre Tätigkeit beim HTV. Der Vorstand verabschiedete die Veterinärin.

Bei einem heiteren Beisammensein mit Sandra Gulla (1. Vorsitzende), Manfred Graff (Schatzmeister), Susanne David (stellvertretende Tierheimleitung), Vera Düwer (Mitarbeiterin Hundeschule) und Mario Remers (Leitung Handwerk und Haustechnik) rekapitulierte die Tierärztin viele ihrer Erlebnisse beim HTV. Der Vorstand bedankte sich für ihre Tätigkeit und reichte mit dem veganen Kochbuch des Deutschen Tierschutzbundes und einer jährlich blühenden Amaryllis zwei Geschenke, die Frau Dr. Inkmann auf ihrem neuen Weg begleiten mögen.

Frau Dr. Inkmann hat sich gemeinsam mit ihrem Ehemann für ein Leben auf dem Lande entschieden und so wurde der Fahrtweg in den HTV deutlich zu lang. Der HTV bedankt sich bei Frau Dr. Inkmann für ihre geleistete Arbeit im HTV und wünscht ihr bei ihrer Tätigkeit in einer Tierklinik für Kleintiere alles Gute. Frau Dr. Inkmann versprach, dem HTV und dem Tierschutz gewogen zu bleiben, und so werden sich die Wege sicher immer wieder kreuzen.

Die Nachfolgerin von Frau Dr. Inkmann wird ihre Tätigkeit zum 1. Januar 2018 aufnehmen.